Ambassador Club Deutschland - ACD | 
EN DE FR IT NL  Mitglieder-Login
  Ambassador Club Deutschland - ACD - 16.01.2018 Ambassador Fördergemeinschaft Jugendprogramm e.V.
WER SIND WIR?
  
Der erste Ambassador Club wurde 1956 als  Gesellschaftsclub in der Schweiz gegründet. Ambassador Clubs gibt es vorwiegend in
europäischen Ländern, aber auch weltweit als Herren- und Damenclubs sowie als gemischte Clubs.
                                                                             
Sie sind religiös und politisch unabhängig. Die Ambassadoren verpflichten sich der Humanität, Toleranz, Freundschaft und Völker­verständigung.

Gegenseitiges Verständnis und Toleranz sind die wesentlichen Voraussetzungen für ein friedliches Zusammenleben der Völker.
Am ehesten kann dies erreicht werden durch das gegenseitige Kennen­lernen der Jugend. Um in diesem Sinne einen Beitrag zur
Völkerverständigung zu leisten und damit die ambassadorischen Ziele zu praktizieren, gründeten Mitglieder mehrerer
Ambassador Clubs im Mai 2011 in Karlsruhe die
 
                                          AMBASSADOR FÖRDERGEMEINSCHAFT JUGENDPROGRAMM e.V.
 
Durch die Vergabe von Stipendien soll es Studierenden aus Mittel- und Osteuropa ermöglicht werden, ein Jahr lang in Deutschland
zu studieren und dabei Sprache, Land und Leute kennenzulernen. Gleichzeitig sollen sie Botschafter ihres eigenen Landes sein.
 
Eine weitere Aufgabe der AMBASSADOR FÖRDERGEMEINSCHAFT JUGENDPROGRAMM e.V. ist die Unterstützung von Jugendaustauschprojekten.
 
 
 
Die praktische Durchführung des Programms wird von einem Komitee wahrgenommen, das sich aus derzeit sechs Ambassadoren zusammensetzt.

1. Vorsitzender:   Prof. Dr.. Hartmut Frenzel, AC Karlsruhe, a.h.frenzel@gmx.de
2. Vorsitzender:   Hannes Burgdorf, AC Stuttgart
Sekretär:             Dr. Hans Hohn, AC Karlsruhe, sekretariat afoeg.sekretariat@web.de
Schatzmeister:    Rupert Lemcke, AC Karlsruhe
 
Zugewählt als Studentenbeauftragter für  Stuttgart: Gerhard Ferroni, AC Stuttgart
 
 Zugewählt für den Jugendaustausch: David Gilliver, AC Freiburg
 
DAS STIPENDIENPROGRAMM

Die ausländischen Studierenden werden von unseren Partnern an verschiedenen Universitäten ausgewählt und bewerben sich
dann bei der AMBASSADOR FÖRDERGEMEINSCHAFT JUGENDPROGRAMM e.V.

Wenn möglich stellen sie sich bei einem Ambassador Club in ihrem Heimatland vor.
 
Wenn die Studierenden angenommen sind, erhalten sie eine Stipendienbescheinigung. Das Stipen­dium beträgt derzeit
6.700,00 Euro pro Studienjahr und wird in 10-monatlichen Raten à 670,00 Euro ausbezahlt.

Eine Anbindung an einen Ambassador Club am Studienort wird angestrebt.

FINANZIERUNG

Stipendien und Jugendaustausch werden ausschließlich durch Spenden finanziert.

Die AMBASSADOR FÖRDERGEMEINSCHAFT JUGENDPROGRAMM e.V. ist als gemein­nützig anerkannt. Für jede Spende wird eine
Spendenbescheinigung ausgestellt.

Spendenkonto:

AMBASSADOR FÖRDERGEMEINSCHAFT JUGENDPROGRAMM e.V.                                    
 
IBAN:   DE 26 6619 0000 0001 6652 27                                                                                                  
BIC:     GENODE61KA1

WER KANN MITGLIED WERDEN?

Jeder, der bereit ist, die Ziele der AMBASSADOR FÖRDERGEMEINSCHAFT JUGENDPROGRAMM e.V. zu unterstützen und die
Satzung anerkennt, kann Mitglied werden.

Ein Mitgliedsbeitrag wird nicht erhoben. Spenden sind natürlich willkommen.
 
 
 
 
 
 
                                                       AMBASSADOR FÖRDERGEMEINSCHAFT JUGENDPROGRAMM e.V.
                                                              Sekretär: Dr. Hans Hohn, Hauffstraße 11, D-76199 Karlsruhe
 
 
 
 
 
 
  Ambassador Club Deutschland - ACD - 23.12.2017 Ambassador FörderkreisKinder Myanmar e.V.
 
 
  Ambassador Club Deutschland - ACD - 08.04.2017 Ambassador Förderkreis Kinder Myanmar e.V. 1. Jahresbericht des Präsidenten K
 
 
  Ambassador Club Deutschland - ACD - 19.03.2017 „Ambassador Förderkreis Kinder Myanmar“ Aktuell 2017
 
 
  Ambassador Club Deutschland - ACD - 13.01.2017 „Ambassador Förderkreis Kinder Myanmar“ Aktuell 2016
 

Archive  2015  2011