Internationaler Ambassador Club - IAC | 
EN DE FR IT NL  Mitglieder-Login
Internationaler Ambassador Club - IAC blue.png 

Baden 2015 
   
   
 Liebe Ambassadorinnen und Ambassadoren,
 
 Das Direktionskomitee hat in den vergangenen Monaten ein
 Internationales Jugendaustausch-Programm unter Federführung
 von Wolfram Kutsch entwickelt und wir wollen die Regeln für dieses
 Programm (Charta) auf der Delegiertenversammlung in Baden/CH
 am 26. September 2015 verabschieden, um es auf eine sichere
 rechtliche Basis zu stellen.
 
 Mit dem Internationalen Jugendaustauschprogramm widmen wir
 uns als Club einer unserer ureigenen Aufgaben: das Verstehen von
 Menschen unterschiedlicher Nationen zu fördern, jungen Menschen
Einblick in die Lebensweise anderer Kulturkreise zu verschaffen und die Toleranz
untereinander über Sprach- und Nationalgrenzen hinweg zu verbessern. Das ist in einer
Zeit, in der nationale Egoismen, Ausländerphobie und die Angst vor Überfremdung in vielen
Ländern unseres Kontinents wächst, eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe.
Wir Ambassadoren können mit diesem Programm aktiv dazu  beitragen, diese Hindernisse
abzubauen.
 
Deshalb haben wir den Regeln (Charta) eine Präambel vorgeschaltet, die diese Ziele
bekräftigt und uns verpflichtet danach zu handeln:
 
„Der Ambassador Club (AC) versteht sich als humanitäre Wertegemeinschaft, die sich für die
Völkerverständigung einsetzt. Dies ist von besonderer Bedeutung für die Zukunft unserer
Jugend: Sie sollen eingebunden sein in ein globales Netz des Einander-Verstehens.
Der IAC möchte dies fördern durch ein aktives Engagement in einem Internationalen
Jugendaustausch Programm. Aufenthalte bei Gastfamilien, wenn möglich gefolgt von einem
Gegenbesuch, führen zu einem Verständnis für den oder das Andere: mit unterschiedlichen
Kulturen, Religionen, Lebensstilen, Meinungen. Ein solcher Besuch, eingebunden im
familiären Bereich, bringt Menschenkenntnis, Erfahrung, Respekt für andere Werte. Dies ist
prägend für das weitere Leben.“
 
Der erste Jugendliche aus der Slowakei hat im Juli seinen Aufenthalt in der Schweiz
verbracht und wir hoffen, dass im Laufe des Jahres 2015 viele Anmeldungen für die
Ferienzeit 2016 eintreffen.
 
Ein beispielhaftes und nachahmenswertes Programm haben Mitglieder der RAC Karlsruhe/D
und anderer Clubs ins Leben gerufen. Die dortige „Ambassador Fördergemeinschaft
Jugendprogramm e.V.“ vergibt seit mehreren Jahren Stipendien an Studenten aus
osteuropäischen Ländern, so zum Beispiel aus Ungarn, die in Karlsruhe zwei Semester
studieren können.  Im Studienjahr 2014/2015 wurden drei Studenten aus Polen und Ungarn
betreut.
 
Mit dem Internationalen Jugendaustausch, der Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 bis
18 Jahren anspricht und 3 – 4 Wochen dauert, wollen wir dieses Angebot ergänzen.
 
Die Delegiertenversammlung 2015 wird sich wieder mit der Clubentwicklung im
internationalen Rahmen befassen. Die Entwicklung ist von Nation zu Nation
unterschiedlich. Während in einigen NAC die Mitgliederzahlen noch stagnieren,
beobachten wir in anderen eine positive Entwicklung, das gilt zum Beispiel in Belgien,
Ungarn, der Schweiz und den USA. Die Freunde des NAC Philippinen haben einen ersten
RAC in Kuala Lumpur/Malaysia gegründet. Trotzdem ist das Altern der Clubs noch nicht
aufgehalten. Deshalb muss sich auch die Führung unseres Clubs verjüngen.
 
In Baden werden wir einige jüngere Mitglieder in das Direktionskomitee berufen. Darum habe
ich auf eine Kandidatur für eine zweite Amtsperiode verzichtet und wünsche mir, dass ein
jüngerer Ambassador meine Stelle einnimmt und den Club in den kommenden Jahren führt.
 
Mit einer herzlichen Einladung zum internationalen Treffen in Baden verabschiede ich mich
und wünsche ich Ihnen eine erholsame Ferienzeit.
 
Euer Michael Moerchel 
 

Der Ambassador Club
  • Ist eine internationale, politisch und religiös unabhängige Vereinigung.
  • vereint Frauen und Männer, welche die verschiedensten Berufe oft in leitender Stellung ausüben.
  • ist einem humanitären Gedankengut verpflichtet.
  • gliedert sich in den Internationalen Club, in die Nationalen und viele regionalen Clubs, denen je ein Präsidium vorsteht.
  • bietet seinen Mitgliedern ein weltweites Netzwerk.

Wir Ambassadoren
  • achten die Würde und die Freiheit des Menschen, üben Toleranz.
  • stehen zu einer eigenen Meinung und sind bereit, Mitverantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen.
  • treten im Rahmen unserer Möglichkeit für die Völkerverständigung ein.
  • fördern untereinander durch vielfältige gemeinsame Veranstaltungen Beziehungen auf freundschaftlicher Basis, deren wesentliche Aspekte sind: Sympathie, Vertrauen, Zuverlässigkeit, Hilfsbereitschaft und Toleranz.
  • unterstützen durch Rat und Tat.
  • nützen unser Netzwerk für Kontakte vielfältiger Art.
  • engagieren uns – in Eigenverantwortung eines jeden Regionalen Clubs –, in sozialen und kulturellen Bereichen.
  • treffen uns in der Regel monatlich mindestens einmal.
 E-Mail Kontakt secretary-iac@ambassadorclub.org
 Gründungsdatum 31.08.1956
 Club-Sprache de
.
 Präsident(in)
Michael Moerchel Dr. phil.
Michael Moerchel [RAC Bonn]
 Vizepräsident(in)
Franz Gut lic.oec.HSG
Franz Gut [RAC Luzern]
 Sekretär(in)
Mario M. Delvecchio Mario M. Delvecchio [RAC Vom Stein Baden]
 Rechnungsführer(in)
Erich Keber Mag. Dr.
Erich Keber [RAC Innsbruck 2011]
 Internet Verantwortliche(r)
Mario M. Delvecchio Mario M. Delvecchio [RAC Vom Stein Baden]
 Mitglied
Fathia SCHAER Fathia SCHAER [RAC Machilly]
 Mitglied
Dirk Cauwelier Dirk Cauwelier [RAC Westland]
 Mitglied
David Gilliver MA (OXON)
David Gilliver [RAC Freiburg im Breisgau]
 Delegierter Jugendaustausch
Wolfram Kutsch Prof. em., Dr.
Wolfram Kutsch [RAC Bodensee]
.
Nächste Termine
Gams-Werdenberg-Rankwell
18.09.2015
1. Internationales Golfturnier
Schweiz, 18.09.2015 Golfanlage Gams-WerdenbergÖsterreich, 19.09.2015 Golfpark Rankweil
 
Baden, Schweiz
26.09.2015
IAC DV und 50 Jahre RAC Baden
 
Pringy "Maison du Gruyère"
02.10.2015
Forum Franco-Romand, organisiert: AC Gruyère