Ambassador Club Deutschland - ACD | Bochum | RAC Home | 
EN DE FR IT NL  Mitglieder-Login
 
Das Club-Lokal des RAC Bochum:
 
 
 
 Die nächsten Club-Veranstaltungen:
  
Am 20. Februar wird unser Clubfreund Andreas Wolfrum über Würzburg berichten, wo er lange Jahre gewohnt hat, um uns auf das diesjährige Ambassadoren-Treffen des AC Deutschland einzustimmen. Im März trägt der Mathematiker Rolf Schumann zum Thema "Können Zahlen lügen?" vor; er erläutert einige Statistiken, die ständig über die Medien auf uns einprasseln, und zeigt, wie man manchmal durch kleine Änderungen in der Darstellung unerwartete Bedeutungsverschiebungen erzeugen kann. Am 17. April wird Petra Hiller, die Leiterin der Ev. Stiftung Overdyck, ausführlich über ihre Einrichtung berichten. Die Stiftung war die letztjährige Trägerin des Preises für Toleranz und Völkerverständigung des AC Deutschland. Der Preis wurde bekanntlich im Rahmen des Ambassadoren-Treffens 2017 in Bochum verliehen. Und am 19. Juni schließlich freuen wir uns auf Johannes Habich. Der pensionierte Direktor eines Marler Gymnasiums beschäftigt sich intensiv mit der Verkehrsgeschichte und der Verkehrspolitik im Ruhrgebiet und trägt häufig zu diesen Themen vor. Anläßlich unseres Clubabends berichtet er über Eisenbahnen im Ruhrgebiet, insbesondere über den RRX, den schon lange angekündigten und dringend benötigten Rhein-Ruhr-Express.
 

 
 
 
Bochum blue.pnggoogle maps
Die Annalen des Bochumer Regionalclubs, dokumentiert in mittlerweile drei dicken Gästebüchern, erwähnen ganz zu Beginn zwei Gründungsversammlungen – am 5. und am 30. Januar 1968. Welches Datum davon nun auch immer das reale Geburtsdatum des Bochumer Clubs sein mag, sicher ist: Der RAC Bochum existiert nun fünfzig Jahre!
Damals hat der Ambassadorclub aus Münster ein wenig Geburtshilfe geleistet. Einige unserer langjährigen Clubfreunde erinnern sich noch an die Erzählungen der Gründungsmitglieder aus jener Zeit, ohne allerdings über Details berichten zu können. Außer den Gästebüchern besitzen wir leider keine weiteren Dokumente aus dieser Zeit, aber immerhin: Das älteste unserer Gästebücher verzeichnet die guten Wünsche unserer Clubfreunde aus Münster.
 
 
 
Fünf Gäste haben an der zweiten Gründungsversammlung am 30. Januar 1968 teilgenommen, vier aus Münster, einer von ihnen, Helmut Clauß, fungierte damals auch als Vizepräsident des AC Deutschland; der fünfte Gast war der Kanzler des ACD. Das Gästebuch dokumentiert ferner die Unterschriften von 16 Gründungsmitgliedern des neuen Bochumer Clubs, Prof. Fritz Gebert war dessen erster Präsident, Ernst Uhl als Vizepräsident und Heinrich Baule als Clubsekretär standen ihm zur Seite.
Und Fritz Gebert hat am 20. Februar 1968 auch einen der beiden Vorträge des ersten regulären Clubabends gehalten: Er sprach „Über die Bedeutung von Kohle und Mineralöl für die chemische Industrie“. Der zweite Vortragende des Abends war der Clubfreund Christoph Janke mit dem Thema „Gedanken zur Situation im Ruhrbergbau“. Ob er damals schon geahnt hat, dass der Ruhrbergbau genau 50 Jahre später, jetzt im Jahre 2018, an sein Ende kommen und die letzte Zeche im Ruhrgebiet, Prosper-Haniel in Bottrop, in wenigen Monaten ihren Betrieb einstellen wird? Wir wissen es nicht.
Am 31. August in diesem Jahr plant der AC Bochum ein Fest, um sein 50jähriges Bestehen zu feiern. Wir werden rechtzeitig berichten.
 Club-Lokal Gesellschaft Harmonie
 Strasse Gudrunstraße 9
 Ort D 44791 Bochum
 Club-Telefonnummer +49 234 50 76 50
 Club-Faxnummer +49 234 5 07 65 55
 Clubtage 3. Dienstag im Monat um 19.00 Uhr, gelegentlich gibt es mal eine Ausnahme, auf die wir rechtzeitig hinweisen.
 Gründungsdatum 05.01.1968
.
 Präsident(in)
Reinhold Kohne Assessor jur.
Reinhold Kohne
 Vizepräsident(in)
Harald Kaerger Harald Kaerger
 Sekretär(in)
Norbert Cichon Norbert Cichon
 Rechnungsführer(in)
Ulrich Wiechen Ulrich Wiechen
 Internet Verantwortliche(r)
Friedhelm Inkmann Dr. rer. nat.
Friedhelm Inkmann
.